+49 1522 9650754

©2019 by Sagittarius Lutra e.V.  Proudly created with Wix.com

Sagittarius Lutra e.V.

Stellungnahme zum Artikel der Rheinischen Post vom 14.12.2019

"Wilderer im Brüggener Wald? Pfeilschütze macht den Wald unsicher"

Leider entnimmt man der Presse immer wieder Vorfälle, bei denen jemand mit Pfeilen auf Lebewesen geschossen hat.

Dies wirft ein sehr schlechtes Bild auf den Bogensport. 

Wir , Sagittarius Lutra e.V. , legen unser Hauptaugenmerk auf das Treffen von Schaumstoff Tieratrappen und distanzieren uns von solch unverständlichen Taten. 


Unser Sport soll die Gemeinschaft, den Wettbewerb und die Achtung der Natur fördern.


Daher haben wir in unserer Satzung auch von Beginn an eine Klausel, welche das Schießen auf Lebewesen sowohl mit Ausschluss aus dem Verein, als auch mit der Weiterleitung an die entsprechenden Stellen ahndet.


Wir können nur hoffen, dass diese Tat schnell aufgeklärt und der Täter der Gerichtsbarkeit zugeführt wird.


Natürlich stehen bei uns weiterhin alle Türen für Bogensport-Interessierte offen und wir hoffen, dass eine solche Tat sich nicht wiederholt.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now